Leder reinigen

Leder reinigen

Swiss Reiniger

Leder als Naturprodukt bedarf einer besonderen Reinigung und Pflege.
Um die besonderen Eigenschaften des Leders möglichst lange zu erhalten, muss man in regelmäßigen Abständen Leder reinigen und pflegen.

Allerdings sollte man auf Hausmittelchen wie zum Beispiel Bananenschalen, Vollmilch oder Rizinusöl verzichten. Im Fachhandel gibt es eine Reihe hochwertiger und geeigneter Produkte zum Leder reinigen und Leder pflegen.

Nachfolgend seien ein paar Tipps zur Reinigung und Pflege von Wildleder und Glattleder gegeben.

Die Oberfläche von Wildleder säubert man regelmäßig, indem man die sie mit einem sauberen Frotteehandtuch oder einer speziellen Wildlederbürste (ohne Drahtborsten) aufraut. Sollten nach einem Regenguss oder Schneefall Wasserflecken auf der Kleidung zurückbleiben, so lässt man diese gründlich trocknen und reibt den Schmutz mit einer weichen Bürste oder einem sauberen Tuch heraus.
Kleinere Schmutzflecken oder verdreckte Stellen können auch mit einem handelsüblichen Radiergummi (dieser sollte unbedingt sauber sein) oder sehr feinem Schleifpapier entfernt werden.

Zur Pflege nach der Reinigung empfiehlt es sich, ein spezielles Imprägniermittel aus dem Fachhandel zu benutzen.

Verschmutzte Kleidungstücke wie Jacken, Sakkos oder Hemden aus Glattleder aber auch Handtaschen werden zunächst mit einem feuchten Tuch und einem Reinigungsmittel abgewischt.

Zur Lederreinigung

Renuwell Swiss Reiniger
Renuwell Swiss Reiniger

Renuwell Swiss Reiniger hier bestellen

Die Flasche bekommen Sie für 10,50 €.

Zur Lederpflege

Renuwell Schnellpflege
Renuwell Schnellpflege

Renuwell Schnellpflege hier bestellen

Die Flasche bekommen Sie für 9,50 €.

Für die Reinigung empfiehlt sich der den Renuwell Swiss Reiniger

Durch Rosenwasser-Zusatz ist der Swiss Reiniger ideal für die sanfte und schonende Reinigung von Glattleder.

Danach wird mit einem frischen, feuchten Schwamm nachgewischt und eventuell überschüssiges Wasser entfernt.

Zum Schluss lässt man das Kleidungsstück oder Accessoire bei Zimmertemperatur, ohne direkte Sonneneinstrahlung und nicht in Heizungsnähe, trocknen.

Als letzten Schritt empfiehlt es sich das Leder zu pflegen, zum Beispiel mit der Renuwell Möbel Schnellpflege

Verkratzte oder abgescheuerte Stellen an Ledertaschen lassen sich ganz einfach mit Schuhcreme ausbessern. Es ist allerdings darauf zu achten, dass die behandelten Stellen nach der Ausbesserung gründlich poliert werden, um überschüssige Schuhcreme zu entfernen.